Gelegenheitsverkehr | SAD Dunajská Streda, a.s.

Gelegenheitsverkehr

Unter dem Gelegenheitsverkehr ist der heimische und ausländische Urlaubsverkehr zu verstehen. Hierzu gehört auch eine spezielle Art des Busverkehrs, der Berufsverkehr. (Transfer der Angestellten unserer Vertragspartner) Markenzeichen des Gelegenheitsverkehrs sind Schnelligkeit und Flexibilität.

Auf den Linien des Gelegenheitsverkehrs fahren nur Busse, deren Durchschnittsalter die 6 Jahren nicht überschreitet, und die aus technischer Sicht die Euro 1 und Euro 5 Normen erfüllen. Mit ihrer vielseitigen Ausstattung und 8 bis 60 Sitzplätzen, können die Busse Kundenerwartungen aller Art gerecht werden.

Wir bieten Busse mit drei verschiedenen Ausstattungen an:

  •     KLASIK - Busse ohne Klima- und Videoanlage
  •     LUX - Busse mit Klima-, Videoanlage und Buffet
  •     HD - Busse mit Klima-, Videoanlage, Buffet und Toilette

Das Portfolio unserer Firma ist vielseitig. Wir sind ein leistungsfähiger Partner bei Schulausflügen, Kurztrips, längeren Reisen, wie Urlaubsreisen, "Sight-Seeing"-Reisen und Pendelverkehr, wie auch bei politischen Großereignissen – wie z. B. dem Nato-Gipfel in der Slowakei 2004. Unsere Gesellschaft ist nicht nur in der Slowakei sondern auch im ganzen Gebiet Europas und in Nordafrika tätig. Unsere hoch entwickelte Verkehrstechnik ermöglichte im Jahr 2004 eine vierwöchige Exkursion in den Kaukasus.

Im Gelegenheitsverkehr besteht unser Fahrzeugpark vor allem aus Bussen der Marke KAROSA, deren Hersteller die multinationale Holdinggesellschaft IRISBUS, mit Motoraggregaten der Marke IVECO, ggf. Renault und Cummins, ist. Unlängst wurden vier MERCEDES TOURISMO, acht IRISBUS Arway, ein SETRA S415 GT-HD und ein SETRA S417 HDH beschafft. Die Tätigkeit des Gelegenheitsverkehrs ist durch den Dispatching non-stop koordiniert.

Der Gelegenheitsverkehr ist ein konzessioniertes Gewerbe. SAD Dunajská Streda AG ist seit dem 04.02.1995 Besitzer einer Konzessionsurkunde zur Ausübung des Gelegenheitsverkehrs. Eine weitere legislative Voraussetzung des Gelegenheitsverkehrs ist die entsprechende fachliche Qualifikation des Geschäftsführers des Verkehrsverbundes im Bereich Verkehrswesen und die finanzielle Zuverlässigkeit. Alle Vertreter der Gesellschaft verfügen über eine ausgezeichnete fachliche Qualifikation.